Wir liefern Kies und Beton

Seit 1931 beliefern wir unsere Kunden mit aufbereiteten Kies- und Splitmaterialien, seit 1958 zusätzlich mit Fertigbeton.

Ohne Kies und Beton kann ein moderner Bau nicht erstellt werden. Durch Beimischung von Zusatzmitteln und Farbe kann ein Baustoff produziert werden, der alle Anforderungen des Bauens abdeckt.

Kiesgrube als Lebensraum

In Kiesgruben entdecken wir schnell eine ungeahnte Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Noch während Kies und Sand abgebaut werden, nisten sich die verschiedensten Lebens- formen in den entstandenen Ödflächen ein und werden zu Rückzugsgebieten für Tiere und Pflanzen. Diesen ersten Besiedlern folgen bald weitere und die Kiesgrube enzwickelt sich in kurzer Zeit zu einem Gebiet vielfältiger Lebensräume.

Frösche und Schwalben in der Kiesgrube

Durch grossflächigen Kiesabbau entstehen im Lauf der Jahre Trockenstandorte, Tümpel und offene Flächen. Jeden Frühling pflanzen sich Frosch- und Krötenarten in den Tümpeln und Schlammweihern fort. Bemerkenswert sind aber auch die verschiedenen Wärme- und Trockenstandorte für Insekten wie Wildbienen oder der Schachbrettfalter, sie finden in den sonnenbeschienenen Kieshügeln neue Lebensräume. In gros- sen Kieshügeln bauen sogar Uferschwalben ihre Bruthöhlen.


F. Berner-Iberg AG
Schützenstrasse 14
5102 Rupperswil
Tel.   062 889 01 20
Fax 062 889 01 30
E-Mail  info@berner-iberg.ch